top of page
Search

Klarer, verdienter 8:0 Sieg im ersten Testspiel nach der Winterpause


PresseFoto Evans | Lois erzielt das 2:0


DJK Dampfach 31.11.2024


DJK Dampfach - TSV Knetzgau 8:0 (4:0)

Nach der Winterpause und zwei Trainingseinheiten hatten wir heute unser erstes Testspiel. Dabei hatten wir den Bezirksligisten TSV Knetzgau zu Gast. Die äußeren Rahmenbedingungen waren sehr frisch und der Platz nicht so leicht bespielbar. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Der TSV Knetzgau hatte kaum eine Chance, aus der eigenen Hälfte heraus, sein eigenes Spiel aufzuziehen. Wir standen hoch und haben die Offensivanstrengungen früh unterbunden. Durch den hohen Druck, den wir so auf die Defensive des TSV ausübten, dauerte es nur bis zur 14. Minute, bis wir zum ersten mal eine Lücke fanden. Luca Zeiss verwertete den zweiten Ball perfekt und versenkte ihn aus 18 Metern zum 1:0 im linken Toreck. In der 28. Minute dann ein Angriff über die rechte Seite und aus kurzer Entfernung nutzte Lois Jilke die Chance, um auf 2:0 zu erhöhen. Nur fünf Minuten später nutzte Adrian Hatcher einen schönen Vertikalpass und zog seinem Gegenspieler davon, um im Alleingang auf 3:0 zu erhöhen. Kurz vor der Pause erhöhte Chris Gonnert, mit einem wuchtigen Kopfball, auf 4:0. So ging es mit einer klaren Führung verdient in die Pause.


Die zweite Halbzeit begann mit einigen Veränderungen. Wir wechselten drei Spieler, u.a. wurde Paul Först eingewechselt. Somit standen jetzt beide Winterzugänge auf dem Platz, da Simon Roppelt bereits in der Startelf stand. Kurz nach dem Anpfiff dann eine sehr schöne Kombination über die rechte Angriffsseite. Robin Baumgärtner nutzte die sich ergebende Chance, nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung, um auf 5:0 zu erhöhen. Dann beruhigte sich das Spiel ein wenig. In der 65. Minute dann ein schöner Antritt von Adrian an der Torauslinie. Er war nur durch ein Foul zu bremsen. Den fälligen Elfmeter nutzt er um das halbe Dutzend voll zu machen - 6:0. Lediglich zwei Minuten später wurde ein Angriffsball von uns, im Strafraum des TSV Knetzgau, von einem eigenen Spieler, unglücklich zum 7:0 ins eigene Tor abgefälscht. Den Schlusspunkt gestalteten unsere beiden Winterzugänge. Nach einem schönen langen Ball von Paul Först, aus der eigenen Hälfte, auf Simon Roppelt netzte dieser zum 8:0 Endstand ein. Ein gelungener erster Auftritt für unsere Mannschaft und insbesondere für die beiden Neuzugänge. Da sich die Gäste und wir uns noch in der Aufbauphase für die Rückrunde befinden, darf man den hohen Sieg auch nicht überbewerten. Er zeigt aber klar, dass wir nur ein Ziel vor Augen haben - Klassenerhalt. Und diesen wollen wir so früh wie möglich klar machen.


Nächstes Testspiel:

Samstag, 03.02.2024 gegen Türkiyemspor SV-12 um 15.00 Uhr in Schweinfurt, Hutrasen 6


Ausblick:

Mittwoch, 07.02.2024 Testspiel gegen den Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 in Dampfach (Salistadion) - 18.30 Uhr



112 views0 comments
  • Facebook
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
bottom of page